Navigation und Service

Gesundheitsminister empfängt EFFO Team

EFFO Delegation aus RKI (ZBS 7), der Charité Berlin und des Biomedical Service (RBC) ist am 07. Juli bei Dr. Daniel Ngamije im Gesundheitsministerium Ruandas zu Gast.

Dem Treffen virtuell zugeschaltet sind Expertinnen und Experten des Zentrums für internationalen Gesundheitsschutz (ZIG 4) sowie Thomas Kurz, der deutsche Botschafter in Ruanda.

Infobox

Thema der Fachgespräche: Schulungen ruandischen Laborpersonals, u.a. im Bereich "Genetische Sequenzierung von SARS COV-2".

BilderstreckeBildVideo 1 / 3

Treffen von EFFO-Projektvertretern mit dem ruandischen Gesundheitsminister Dr. Daniel NGAMIJE. © RKI von links nach rechts: Dr Gatare SWAIBU, Head of Department of Biomedical Services at RBC; Dr Thomas KRATZ, Project coordination of EFFO project at RKI; Dr Daniel NGAMIJE, Minister of Health of Rwanda; Dr Maximilian GERTLER, Institute of Tropical Medicine and International Health at Charité University Hospital, Berlin; Dr Sabin NSANZIMANA, Director General of Rwanda Biomedical Centre; Dr Robert RUTAYISIRE, Division Manager of National Reference Laboratory at RBC.

Stand: 07.07.2021

Zusatzinformationen

Kontakt

Projektteam

Pro­jekt

  •  

Ma­nu­al

  •  

Bur­ki­na Fa­so

  •  

Ru­an­da

  •  

Se­ne­gal

  •  

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.